Obst- und Gartenbauverein

 Vereinsgeschichte

Der Obst- und Gartenbauverein in Schwimmbach

Der OGV Schwimmbach wurde vermutlich nach dem Zweiten Weltkrieg, in den Jahren 1948/49 gegründet.

Nach Aufzeichnungen des Kreisfachberaters a.D. Friedrich Lehner war die Vorstandschaft des Vereins 1956 wie folgt besetzt:

1. Vorstand: Simon Seeholzer
2. Vorstand: Franz Xaver Seeholzer
Schriftführer: H.H. Expositus Sebastian Pitzl
Kassier und Baumwart: Johann Bräu

Der Verein hatte damals 36 Mitglieder.

Schon 1950 wurden eine neue Obstmühle und eine große Korbpresse angeschafft. Auch in seiner Vergangenheit war der Verein somit schon aktiv und hat sich um die sinnvolle Verwertung des anfallenden Obstes bemüht.

Als Ende der 60er- Anfang der 70er Jahre der Wohlstand zunahm, wurden hausgemachte Säfte und Weine immer mehr von Limonaden und Bieren verdrängt und sind in Vergessenheit geraten. Zur selben Zeit schwanden auch die Vereinsaktivitäten bis hin zur Auflösung des örtlichen OGV`s .

Durch die Initiativen von Edmund Karl jun. erfuhr der Verein eine Renaissance und wurde am 25. November 1992 wieder gegründet.

Die neu gewählte Vorstandschaft setzte sich zusammen aus:

1. Vorstand: Edmund Karl jun.
2. Vorstand: Emma Ostermeier
Schriftführer: Albert Schmal
Kassier: Angela Blohberger
Beisitzer: Hans Niklas

Folgenden Statuten hat sich der neue Verein verschrieben: (Auszug aus der Satzung):

Der Verein ist selbstlos tätig und arbeitet gemeinnützig.
Im Rahmen des Obst- und Gartenbaues bezweckt der OGV die Förderung der Landschaftspflege und des Umweltschutzes zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft und der menschlichen Gesundheit… Der Verein nimmt an keinen kulturellen-, kirchlichen- oder weltlichen Veranstaltungen teil. Der OGV ist ein reiner Informationsverein, er bietet in seinem Rahmen und nach seinen Möglichkeiten Seminare, Fortbildungen und Kurse für die Mitglieder an, um gärtnerisches Fachwissen zu verbreiten.

Die derzeitige Vorstandschaft 2005 setzt sich zusammen aus:

1. Vorstand: Edmund Karl jun.
2. Vorstand: Alfred Blohberger
Schriftführer: Angela Blohberger
Kassier: Elisabeth Karl
Beisitzer: Adolf Keller

1993 wurde unter Federführung des Vorstandes Edmund Karl die alte Korbpresse und die Obstmühle restauriert und den Vereinsmitgliedern zum Pressen von Apfel und Birnensaft zur Verfügung gestellt. In den Folgejahren wurden damit jährlich jeweils 200 – 250 Zentner Äpfel und Birnen zu 6ooo –7ooo l Saft verarbeitet. Aufgrund der steigenden Nachfrage fiel im Jahr 2000 der Entschluss, die Korbpresse mit einem hydraulischen Presszylinder auszustatten. Die Versaftung des Obstes wurde dadurch enorm erleichtert.

Diese Menge an Saft will dann auch fachgerecht verarbeitet werden. So bieten wir unseren Gartlern Kurse über die richtige Herstellung und Konservierung von Fruchtsäften und im Besonderen von Obstmosten an. Zum Standart gehören die alljährlichen Schnitt- und Veredelungskurse, genauso wie Vorträge über den richtigen Umgang mit Spezialitäten und Exoten oder die richtige Gartengestaltung.
Jeder unserer Gartenfreunde kann sich somit das notwendige „Know how“ für seine gartenspezifische Tätigkeit holen.

Kinder sind Zukunft. So auch in unserem Verein. Durch jährliche Aktionen mit der örtlichen Kindergruppe, aber auch allen anderen Kindern unseres Ortes machen wir schon die jungen Menschen auf die Besonderheiten des OGV aufmerksam und binden sie in unsere Arbeit mit ein. Die Begeisterung, der Spaß und der enorme Eifer, den die Kinder in den verschiedensten Wettbewerben erleben und ausstrahlen, zeugt von der Wichtigkeit unserer Arbeit mit ihnen. Egal, ob es darum geht den größten Kürbis zu haben, die meisten Kartoffeln zu ernten, die schönste und größte Sonnenblume zu präsentieren usw.- unsere Kids sind immer mit Freuden dabei.

Am 05. Januar 2018 wurden Neuwahlen durchgeführt. Edmund Karl trat nach 25 jahren als 1. Vorstand nicht mehr an. Die Wahl des neuen Vorstands erfolgte einstimmig, was für die Harmonie im Verein spricht.

  1.        1. Vorstand:      Alfred Blohberger
  2.        2. Vorstand:     Georg Pelg
  3.        Kassier:             Ingrid Pelg
  4.        Schriftführer:   Christine Ernst
  5.        Beisitzer:           Karl Schneider, Martina Schiederer u. Nadine Rustorfer